Wie die Idee von Healthact entstand

Aktuell steht hinter dieser Idee einer NGO erst einmal nur eine Person

Peter Mohr, Alter 65, Bio-Landwirt, Tierhomöopath, Großvater, Initiator, Buchautor, Dozent und sonst ein ganz normaler Typ

Seit sehr vielen Jahren unterstütze ich die Arbeit von Greenpeace, die in meinen Augen eine sehr wichtige Arbeit in Bezug auf eine Verbesserung der vielen Missstände die es in der Welt gibt, leisten.

Doch als ich mich im vergangenen Jahr aktiv in einer Gruppe einbringen wollte, kam Corona, und ich habe erlebt, dass Greenpeace nicht bereit war das Thema kritisch aufzuarbeiten, obwohl es schon zu Beginn der so genannten Pandemie zahlreiche Entwicklungen gab, die Anlass genug gewesen wären das was wir inzwischen seit mehr als einem Jahr erleben kritisch zu hinterfragen und dazu nach meiner Auffassung auch Aktionen zu planen die die Öffentlichkeit aufrütteln, nicht alles was die Medien uns vorsetzen kritiklos zu schlucken. So entwickelte ich diese Seite, mehr aus dem Wunsch heraus, dass es so etwas wie Greenpeace auch im Bereich der Medizin und des Gesundheitssektors geben sollte.
Aber wen auch immer ich fragte, keine traute sich in dieser Zeit sich mit kritischen Positionen an die Öffentlichkeit zu wagen. Was mit jenen passierte war ja auch allzu offensichtlich. Sie waren plötzlich rechts, Corona-Leugner, Covidioten, Aluhutträger, Esoterische Spinner und was auch immer man sich an diffamierenden Zuordnungen ausgedacht hat.

Die Mission

Zusammen können wir etwas bewegen

Wir sind nur stark, wenn wir gemeinsam handeln
und schwach wenn wir uns spalten lassen!

Daher hoffe ich, mit dieser Webseite Menschen zu erreichen, die Lust haben sich zu engagieren, Menschen die sich für ein nachhaltiges und ökologisches Gesundheitswesen engagieren möchten und die bereit sind gegen die Macht- und Profitinteressen der gigantisch wachsenden Pharmabranche mit Klugheit und einem Sinn für die Freiheit des Einzelnen für eine Zukunft zu kämpfen, die auch unseren Enkelkindern eine Existenz im Einklang mit der Natur zu ermöglichen.

1+

Donation

1+

Volunteer

1+

Country

Worum es geht

icon

Weiches Wasser bricht den Stein

Der Widerstand den wir erleben werden wird hart, ja er wird sehr sehr hart. Man wird uns diffamieren, man wird versuchen uns in alle möglichen Ecken zu stecken, man wird versuchen uns zu untergraben

Read More
icon

Im Einklang mit der Natur

Medizin wie wir sie heute vielfach verstehen versucht die Zusammenhänge in unseren Körpern zu verstehen und sie für eine Beeinflussung nutzbar zu machen. Dabei werden allzu häufig Funktionen ersetzt anstatt den Organismus anzuregen sie

Read More
icon

Gemeinsam sind wir stark

Stärke entsteht aus einer versammelten Kraft. Das ist im Aikido so, das finden wir beim Joga, beim Chi Gong und auch in vielen Coaching-Einheiten ist das ein offenes Geheimnis. Stärke entsteht aus der Mitte.

Read More

Ziele

  • Entprivatisierung des Gesundheitswesens!
  • Eine integrative Medizin – im Einklang mit Naturheilverfahren
  • Freie Therapiewahl für Patienten
  • Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit muss gewährleistet sein
  • Medikamente müssen frei von schweren Nebenwirkungen sein
  • Unabhängige Tests müssen durchgeführt werden
  • Deutlich bessere Kontrolle bei der Preisgestaltung von Medikamenten
  • Vorsorge vor Nachsorge
  • Bessere Bezahlung von Medizinern und Pflegeberufen
  • Lobbyismus der Pharmabranche unterbinden
  • Wissenschaft und Medizinforschung müssen unabhängig sein. 
  • Mehr Ursachenforschung zu chronischen Erkrankungen
  • Integration von ganzheitlichen Ansätzen – Psychosomatisch Medizin

News

Lesen Sie hier unsere aktuellen Beiträge

Zeit der Wende

Peter Mohr liest ein Gedicht von Beate Lambert in Anlehnung an Friedrich Schillers "Ode an die Freude"

By

27